Eisrettungsübung im Kombibad

Der 1. Zug des Löschzug Borghorst übte am Sonntagmorgen im Aussenbereich des Kombibad die Rettung von in Eis eingebrochenen Personen. Aufgrund der wenig winterlichen Witterung musste in gewissen Bereichen natürlich improvisiert werden. Besonderer Schwerpunkt lag im Kennenlernen der verschiedenen Geräte, vertiefen von Knoten und Stichen und herausarbeiten der Gefahrenpunkte. Bei 2 praktischen Durchgängen konnte die ins „Eis eingebrochene“ Person zügig gerettet werden.