ABC-Übung im Chemiepark Marl

Am 7.5.22 fand eine großangelegte Übung der Bezirksregierung Münster im Chemiepark Marl statt.

Ziel der Übung war die Erprobung des Landeskonzept zur ABC-Gefahrenabwehr. Kräfte aus dem gesamten Regierungsbezirk nahmen mit ca. 50 Fahrzeugen an dieser Großübung teil. Von der Feuerwehr Steinfurt ist der Dekon-P in dieses Konzept eingebunden.

Das Übungsszenario war, das bei einer Ammoniak-Freisetzung mehrere Personen verletzt worden sind. Durch die Kräfte der Feuerwehr Steinfurt wurden die Feuerwehr Angehörigen dekontaminiert, die unter Vollschutz in der Einsatzstelle tätig geworden sind.

Nach mehreren Stunden konnte die Übung erfolgreich abgeschlossen werden.